2. Dezember – Chemische Weihnachten (Herr Zenner)

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Hier findest du vier chemische Quizfragen zum Thema Weihnachten. Die Lösungen ergeben einen 4-stelligen Code. Gib diesen Code zusammen mit deinem vollständigen Namen auf einem Zettel am nächsten Schultag im SV-Briefkasten beim Lehrerzimmer ab. Alle Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Frage A:

Welcher Weihnachtsbegriff ist nicht mit den Elementsymbolen aus dem Periodensystem buchstabierbar? Hier findest du ein Beispielwort:

1) White Snow

2) Chocolate Cookies

3) Winter Wonderland

4) Candy Canes

Frage B:

Wunderkerzen sind zu einer ganzen Reihe von Dingen in der Lage. Welche Aussage zu der Wunderkerze trifft nicht zu?

1) eine Wunderkerze kann im Weltraum weiterbrennen.

2) eine Wunderkerze kann unter Wasser weiterbrennen.

3) man kann eine Wunderkerze nicht auspusten.

4) eine Wunderkerze erreicht bei der Verbrennung eine Temperatur von über 1000°C.

Frage C:

Das Streichholz hat eine lange Geschichte. Wer sich noch an die Adventsgeschichte aus dem letzten Jahr erinnern kann, hat hier vielleicht einen Vorteil. Welche Chemikalie wird bei unseren „Sicherheitsstreichhölzern“ nicht mehr verwendet?

1) Kaliumchlorat

2) roter Phosphor

3) weißer Phosphor

4) Schwefel

Frage D:

Weihnachten ist die Zeit der Vanillekipferln. Blöd nur, dass Vanille sehr teuer ist. Ein Kilo Vanille kostet gut 700€, da die Vanille-Pflanze meist per Hand bestäubt werden muss. Zum Glück haben schlaue Chemiker viele Wege gefunden, das Vanillearoma Vanillin auch künstlich herzustellen. Aus welchem Ausgangsstoff kann Vanillin nicht hergestellt werden?

1) Nelkenöl

2) Fichtenholz

3) Kuhdung

4) Kandiszucker

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text

Kein Text