Mathematik

Mathematik ist überall!

Du fragst dich, was das bedeuten soll?

Wir Mathelehrkräfte am Trave-Gymnasium möchten dir zeigen, wo „überall“ sein kann: im Alltag, beim Sport, beim Spielen, in der Wirtschaft, Wissenschaft oder Medizin. Die hohe Bedeutung der Mathematik für alle Lebensbereiche steht immer im Mittelpunkt unseres Unterrichts.

Kein Text

Einen Überblick über die Inhalte des Mathematikunterrichts am Gymnasium erhältst du in unserem Fachcurriculum.

Inhaltliche Schwerpunkte

Kein Text

Die aktuellen „Fachanforderungen Mathematik“ für allgemeinbildende Schulen in Schleswig-Holstein finden sich hier.

Fachanforderungen

Hardy Hinrichs
Fachleitung Mathematik

 hinrichsh(at)luebeck.schule

„Mit Mathe konnte ich nie was anfangen…”.

Dieser Ausspruch soll für unsere Schülerinnen und Schüler nach der Schulzeit nicht gelten! Wir möchten alle Kinder erreichen: diejenigen, die etwas mehr Zeit und Förderung brauchen, aber auch die Schnellen, die die Grundlagen rasch beherrschen und sich an Knobelaufgaben und anspruchsvollere Probleme heranwagen möchten.

Das bedeutet, dass wir Lehrkräfte darauf achten, dir genau die Aufgaben zu stellen, die für dich passend sind. Wir schauen genau hin:

  • Wie leistungsstark und leistungsmotiviert bist du?
  • Wie schnell lernst du?
  • Welche Lernstrategien und Lösungswege wendest du an?
  • Welches Vorwissen bringst du mit?

Die Mathematik-Lehrkräfte des Trave-Gymnasiums haben viele Ideen, um dich zu motivieren. Bei uns kannst du zeigen, was du kannst:

  • freiwillige Teilnahme an der Mathematik-Olympiade im Herbst für alle Mathe-Profis
  • Teilnahme aller Schüler am Känguru-Wettbewerb im Frühjahr
  • individuelles Lernen und Üben über die Online-Lernplattform „Bettermarks“
  • Förderangebote für Schülerinnen und Schüler, die ein wenig mehr Zeit brauchen
  • Forderung der schnellen und besonders begabten Schülerinnen und Schüler
  • kooperative Lernformen („Gruppenpuzzle“, Tippkärtchen, „Nummerierte Köpfe“, „Kontrolle im Tandem“, „Runde Tische“, …)
  • Lernposter und Schülerpräsentationen
  • Angebot verschiedener Aufgabentypen, die für Differenzierung sorgen. Hierzu gehören „Offene Aufgaben“, „Komplexe Aufgaben“, „Umkehraufgaben“, Aufgaben, die verschiedene Lösungswege zulassen oder Aufgaben, die Beschreiben, Begründen und Beurteilen erfordern
  • Stationenlernen
  • Projektarbeit
  • Computer-Einsatz im Mathematikunterricht (Online-Lernprogramme und Tabellenkalkulation oder die Geometrie-Software „GeoGebra”)

„Mathe ist mein Lieblingsfach!“