Orientierungsstufe

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“

Gerade ist die Grundschulzeit beendet und schon kommt der nächste aufregende Abschnitt in deiner Schullaufbahn auf dich zu. Alles ist neu und groß und vielleicht auch angsteinflößend. Tauscht man doch Vertrautheit gegen Ungewissheit. Das Gebäude des Trave-Gymnasiums wirkt groß und plötzlich gibt es Mitschülerinnen und Mitschüler in höheren Klassen, die viel viel älter sind.

Kein Text

Keine Sorge! So wie der Name es sagt, geht es in der Orientierungsstufe – also in Klasse 5 und 6 – um Orientierung.Wir bieten dir einen möglichst sanften Übergang von der Grundschule ans Gymnasium. Du wirst nach und nach alle Wege, Personen und Bereiche der Schule kennenlernen, sammelst zunächst erste Erfahrungen mit deiner Klasse und deinem Klassenlehrer oder deiner Klassenlehrerin. Du lernst deinen Raum kennen und den Pausenhof, auf dem die Fünftklässler gerne im Achteck spielen. Einmal in der Woche gehst du gemeinsam mit deiner Klasse und der Klassenlehrkraft in die Mensa und isst gemeinsam mit deinen Mitschülerinnen und Mitschülern ein warmes Mittagessen. Und schon bald wirst du unbeschwert durch die Gänge gehen oder über den Schulhof laufen, ohne Sorge zu haben, dich zu verlaufen.Bei Fragen rund um die Orientierungsstufe wende dich an:

Saskia Prehn
Leiterin der Orientierungsstufe

 prehns(at)luebeck.schule

In deiner ersten Schulwoche am Trave-Gymnasium lernst du zunächst deine Klasse gut kennen. Nach und nach stellen sich auch die Fachlehrkräfte vor.

Die Schule schenkt dir einen Schulplaner, der dir dabei hilft, Termine, Hausaufgaben, Klassenarbeiten, Projekte, Sportveranstaltungen und vieles mehr im Blick zu behalten. Der Planer enthält aber auch lustige Seiten, auf denen man z.B. „Lehrerbingo“ spielen kann.

Paten aus dem E- Jahrgang unterstützen dich am Anfang.

Ein typischer Stundenplan in der 5. Klasse sieht so aus:

Stundenplan Klasse 5

Kein Text

Du hast meist an einem Tag, immer dann, wenn du Essen gehst, 7 Stunden. An den anderen Tagen endet der Unterricht nach der 5. oder 6. Stunde. Danach nehmen viele Kinder noch freiwillig an Arbeitsgemeinschaften teil. Außerdem hast du die Möglichkeit, von Montag bis Donnerstag in der 7. Stunde die freie Lernzeit zu nutzen. Hier helfen dir ältere Schülerinnen und Schüler oder unsere FSJler beim Erledigen deiner Hausaufgaben oder bei der Vorbereitung auf die nächste Klassenarbeit.

Einige Fächer kennst du vielleicht nicht. Wir unterrichten Biologie und Informatik. Außerdem gibt es eine Stunde mit dem Klassenlehrer, die „Soziales Lernen„ heißt.

Bestimmt freust du dich zu sehen, dass es vier Stunden Sport gibt. Ein gesunder Geist entwickelt sich in einem gesunden Körper.

Nach einigen Wochen gehen die Fünftklässler gemeinsam auf Kennlernfahrt und spätestens dann sind unsere Fünftklässler so richtig angekommen.

Mit jeder neuen Einschulung machen die ehemals Jüngsten ihren Platz frei und werden Sechstklässler. Vieles bleibt in dieser Jahrgangstufe: Klasse, Klassenraum, Klassenlehrkraft. Du bekommst aber das Fach Geschichte dazu und am Ende der 6. Klasse darfst du entscheiden, ob du im kommenden Jahr Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache lernen möchtest.

Hier findest du einen Stundenplan aus der 6. Klasse:

Stundenplan Klasse 6

Kein Text

Am Trave-Gymnasium gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, für Kinder, die Hilfe benötigen. Es gibt einen Legastheniekurs, je nach Kapazität der Schule Förderunterricht in den Kernfächern oder auch Unterstützung im Unterricht durch ältere Schülerinnen und Schüler.

Nach zwei Jahren ist dann deine schulische Orientierung abgeschlossen und wenn du gut zurechtkommst, steigst du in die 7. Klasse auf.

Rechtliche Grundlagen