Mit Spannung wurden sie erwartet: die heulenden Sirenen am bundesweiten Alarmtag.

An Grammatikunterricht war in der 6c nicht zu denken. Alle Gedanken kreisten um das groß angekündigte Ereignis…

Also vertrieben wir uns die Zeit damit, unsere eigenen „Sirenen-Geschichten“ zu verfassen, während wir auf den Alarm warteten.

Die Enttäuschung war groß, als um 11:00 Uhr alles ruhig blieb – so ruhig, dass man eine Stecknadel hätte zu Boden fallen hören.

Unsere Geschichten allerdings können sich sehr wohl hören lassen!

Wir haben hier ein paar besonders gelungene zusammengestellt.

Viel Spaß beim Lesen!

Bitte Bild anklicken. Weitere Geschichten folgen…

kein Text