Es gibt gute Nachrichten: Unser Bistro öffnet wieder!

Ein herzliches Dankeschön an unser Bistroteam, das uns auch in diesen Zeiten so toll unterstützt.

Übrigens freut sich das Bistroteam immer über Unterstützung von „neuen“ Eltern. Wenn Sie Zeit und Lust haben, im Bistro mitzuhelfen, melden Sie sich gern im Sekretariat, dann vermitteln wir den Kontakt!

Guten Appetit!

Unser engagiertes, ehrenamtliches Bistroteam hat sich überlegt, wie es euch in diesen Zeiten trotz aller Regeln und Vorgaben täglich mit frischen Snacks versorgen kann.

Los geht´s ab Montag, 31. August.

Was ist neu?

Euer Einkauf im Bistro läuft fortan mittels eines Bestell-Systems:

  • Bestellt wird am Vortag (Bestellung für Montag erfolgt am Freitag).

  • Bestellt wird zu Beginn einer Unterrichtsstunde, die im Klassenverband im Klassenraum stattfindet.

  • Die Bestellliste liegt im Klassenraum bereit.

  • Mit der Bestellung muss auch gleichzeitig bezahlt werden.

  • Es gibt Brötchenhälften mit Salami (Hähnchensalami), Käse, Pute und Frischkäse. Diese kosten wie gewohnt 0,50 Euro. Zudem werden Laugenstangen für 1,00 Euro angeboten.

  • Der Geldbetrag muss unbedingt passend sofort bei der Bestellung bei der Lehrkraft bezahlt werden.

  • Daher ist es nötig, dass ihr 50-Cent-Stücke dabeihabt. Es kann kein Wechselgeld herausgegeben werden.

  • Nach der 4. Stunde holt der/die Bistro-Beauftragte aus eurer Klasse gleich zu Beginn der großen Pause die Klassenbestellung auf einem vorbereiteten Tablett am Bistro ab.

  • Dabei werden Handschuhe getragen. Im Bistro werden die Laufwege und Abstände eingehalten, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend.

  • Der/Die Bistrobeauftragte bringt dann das Tablett zum Pausenbereich der jeweiligen Klasse, bei Regenpausen in den Klassenraum.

  • Die Brötchen werden entsprechend der Liste verteilt.

  • Wenn ihr etwas bestellt habt, am Folgetag aber erkrankt seid, so ist eine Rückzahlung des bereits gezahlten Betrages leider nicht möglich.