Das Fach Latein wird am Trave-Gymnasium ab der 6. Klasse als 2. Fremdsprache, beziehungsweise ab der 8. Klasse als 3. Fremdsprache angeboten. In der Profiloberstufe hat Latein in der Einführungsphase als 3-stündiges Fach sowohl im naturwissenschaftlichen als auch im gesellschaftswissenschaftlichen Profil seinen festen Platz. Anschließend wird Latein 3-stündig in der Qualifikationsphase für das gesellschaftswissenschaftliche Profil unterrichtet. Dadurch erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sowohl das „normale“ als auch das große Latinum erfolgreich zu absolvieren.

Derzeit unterrichten wir  mit dem neuen Lehrwerk Campus. Mit Hilfe dieser Lehrwerke sollen in den ersten Jahren sukzessive die grammatikalischen Phänomene der Sprache aufgebaut und vertieft werden. Dabei gibt es bis zur Oberstufe folgende Schwerpunkte:

Inhaltliche Schwerpunkte in den einzelnen Jahrgangsstufen
6 Die Deklinationen der Substantive und Konjugation der Verben
7 Bildung, Erkennen und Übersetzen der verschiedenen Tempora, Kasusfunktionen der lateinischen Substantive,
Accusativus cum Infinitivo
8 Passiv der Verben aller Tempora,
Pronomina, Participium Coniunctum
9 Konjunktiv und seine Funktion in Haupt- und Nebensätzen, Ablativus Absolutus, Gerundium und Gerundivum, Übergangslektüre (z. B. Phaedrus)

In der Oberstufe steht vor allem die Behandlung von Originallektüren mit immer wiederkehrenden Grammatikwiederholungen im Vordergrund.

In der Einführungsphase werden unter anderem die Lektüren Caesar, Plinius, Ovid und in der Qualifikationsphase die Lektüren Seneca, Cicero, Catull, Vergil und Tacitus behandelt.

Mit Hilfe von Lehrwerken, Lektüren, Filmen, Dokumentationen, Spielen, Online-Lernprogrammen und Bildern sollen die Schülerinnen und Schüler ein fundamentales Verständnis der lateinischen Sprache aufbauen. Neben diesen Medien steht sowohl ein kleiner Lateinraum, in dem eine kleine Lerngruppe Platz zur Differenzierung findet, als auch ein sehr gut ausgestatteter Fremdsprachenraum mit einem Whiteboard und einem Internetanschluss zur Verfügung. Dadurch erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die zentralen Kompetenzen des Faches Latein zu erreichen.

  • Erfassung von Wortbedeutungen und Sprachstrukturen
  • Erschließung literarischer Texte und ihre Wiedergabe
  • Deutung und Kontextualisierung literarischer Texte
  • Reflexion von Sprache und ihrer Strukturen
  • problemlösendes und logisches Denken

Kurz vor den Weihnachtsferien findet jährlich mit der Q1 – Phase das traditionelle Saturnalienfest statt.

Fachschaftsleitung: Herr Harländer