Konzepte

Konzepte 2017-09-14T17:14:01+00:00

Das Trave-Gymnasium ist eine offene Ganztagsschule

Liebe Eltern und liebe Schüler,

nach Frau Erdsiek-Rave (ehemalige Bildungsministerin Schleswig-Holsteins) sind die „offenen Ganztagsschulen das Modell der Zukunft und ein Schlüssel zu längerem gemeinsamen Lernen sowie individueller Förderung“. Das Trave-Gymnasium ist seit dem Schuljahr 2007/ 2008 offene Ganztagsschule. D. h., dass das TGL nach dem Unterricht ein zusätzliches, freiwilliges Nachmittagsprogramm anbietet. Im Folgenden wird unser bewährtes Ganztagskonzept dargestellt.

Bereits ganz früh haben wir auf uns auf den Weg gemacht, um den Herausforderungen des Schulalltags begegnen zu können. Wir haben ein Ganztageskonzept erstellt und entwickeln dieses ständig weiter.

Ein wichtiger Baustein unseres Konzeptes sind die Arbeitsgemeinschaften, die, zum Teil in Kooperation mit der Trave-Grund- und Gemeinschaftsschule, angeboten werden.

Die Kinder wählen aus dem Angebot zu Beginn eines jeden Schulhalbjahres ihre AG oder AGn. Eine Verschaltung zu den AG-Angeboten befindet sich hier.

Die Mittagspause ist in den Stundenplan für alle Kinder der fünften, sechsten und siebten Klassen an den „Langtagen“ in der 6. Stunde als eine Essenspause im Stundenplan integriert. Hier gehen die Klassenlehrer/innen gemeinsam mit den Kindern in unsere Mensa. Die Schüler der Klassen 8 bis Q4 können die 30minütige Mittagspause nach der sechsten Stunde zum Mittagessen nutzen.

Das Essen wird von der Firma Helden-Catering geliefert. Man kann bis 08:30Uhr desselben Tages unter drei Gerichten eines auswählen und bestellen. Eine Verschaltung zur Essensbestellung befindet sich hier.

In den großen Pausen sind im Bistro von den Eltern mit Liebe zubereitete Snacks (z. B. belegte Brötchen, Kartoffel mit Quark und Salat) erhältlich. Einen herzlichen Dank an unsere Eltern!

FEEDBACK