Physik

Physik 2017-09-14T17:14:00+00:00

Das Naturwissenschaftsfach Physik wird am Trave-Gymnasium ab der sechsten Jahrgangsstufe durchgängig unterrichtet. In der Profiloberstufe ist es im naturwissenschaftlichen Profil ein Pflichtfach und wird dort dreistündig bis zum Abitur unterrichtet. Hier besteht die Möglichkeit, Physik im Abitur als zusätzliches fünftes Prüfungsfach zu wählen. Im gesellschaftswissenschaftlichen Profil kann Physik wahlweise zu Chemie ausschließlich in der Einführungsphase gewählt werden.
Zurzeit wird in der Unter- und Mittelstufe mit Hilfe des Lehrwerks „Fokus Physik“ und in der Oberstufe mit den Lehrwerken „Metzler Physik“ und „Dorn Bader Physik“ unterrichtet. In der Oberstufe findet jedoch eine Umorientierung statt und so wurde im aktuellen Schuljahr der erste Jahrgang mit dem Lehrbuch „Impulse Physik“ ausgestattet. Das Lehrwerk als solches stellt im Physikunterricht allerdings nicht den Mittelpunkt dar, sondern dient den Schülern eher dazu, verpassten Unterrichtsstoff nachzuarbeiten. Wir legen im Fach „Physik“ sehr viel Wert auf das selbstständige Entdecken naturwissenschaftlicher Phänomene aus dem Alltag beziehungsweise der Umwelt und das damit verbundene Experimentieren. Gerade in den unteren Klassenstufen liegt das Hauptaugenmerk auf dem Verstehen alltäglicher Dinge. In den höheren Klassenstufen werden dann das wissenschaftliche Arbeiten und dadurch die Mathematisierung immer wichtiger. So sollen mit Hilfe von Lehrwerken, Modellbildungen, Animationen und Filmen die Ergebnisse der Experimente wissenschaftlich nachvollzogen und zu einem zusammenhängenden Gerüst aufgebaut werden. Dabei werden die Themen spiralförmig unterrichtet, so dass immer wieder die Themen der vorherigen Jahrgangsstufen aufgegriffen werden. Hierbei gibt es folgende Schwerpunkte:

Inhaltliche Schwerpunkte in den einzelnen Jahrgangsstufen
6 Elektrizität im Alltag, Magnetismus, Energie und Temperatur
7 Optik, Energie und Leistung
8 Elektrizität Teil 2, Mechanik und Schwimmen, Schweben, Sinken
9 Elektrizität Teil 3, Radioaktivität, Kern- und erneuerbare Energie
E Mechanik, elektrisches Feld und Teilcheneigenschaften der Materie
Q1 Schwingungen und Wellen, elektrische/magnetische Felder, Quantenphysik des Lichts
Q2 Welleneigenschaften der Materie, Quantenphysik des Atoms & wahlweise Kernphysik, spez. Relativitätstheorie oder Astrophysik

Die Physikräume werden im Moment (1. Halbjahr 2016/ 17) komplett saniert. Anschließend stehen als Fachräume ein sehr gut ausgestatteter Experimentierraum und ein Hörsaal zur Verfügung. Beide Räume verfügen dann über Whiteboards mit Internetanschluss, sodass die Möglichkeit besteht, die oben genannten Inhalte neben dem selbstständigen Experimentieren mit Hilfe von Online-Simulationen und -Programmen schülernah umzusetzen. Neben den neuen Fachräumen verfügt die Physik über 14 Schülerlaptops, an denen die Schüler zu zweit eigenständig an Simulationen, Schnitt von Lehrvideos etc. arbeiten können. Des Weiteren existiert ein kleiner, separater Computerraum (mit Internetanschluss), der für Recherchezwecken während einer Gruppenarbeit von den Schülern genutzt werden kann.
Dadurch sollen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, die zentralen Kompetenzen des Faches Physik zu erreichen. Diese lauten:
•    Fachwissen, das heißt, physikalische Phänomene, Begriffe, Prinzipien, Fakten und Gesetzmäßigkeiten kennen
•    Erkenntnisgewinnung, das bedeutet, experimentelle und andere Untersuchungsmethoden sowie Modelle nutzen
•    Kommunikation (Informationen sach- und fachbezogen erschließen und austauschen)
•    Bewertung (physikalische Sachverhalte in verschiedenen Kontexten erkennen und bewerten)

Um die Inhalte und Kompetenzen zu erreichen, wird in einigen Bereichen (zum Beispiel Mechanik) der Unterricht auch nach draußen verlagert (unter anderem Sport- und Spielplatz). Aber neben der üblichen Einbindung der Außenwelt in den üblichen Unterricht finden verschiedene Exkursionen und Fachtage statt. Als Beispiele seien zu nennen:
•    Bau einer Lochkamera und Fotografie (Klasse 7)
•    Bau eines Elektromotors (Klasse 8)
•    Exkursion in den Hansa-Park zur Erarbeitung des Themenbereichs Kreisbewegung (E-Phase)
•    Exkursion zum Teilchenbeschleuniger DESY nach Hamburg (Q1/ 2)
•    Dreh von Lehrvideos (verschiedene Jahrgangsstufen)

Über den Physikunterricht hinaus erhalten die Schülerinnen und Schüler große Unterstützung der Lehrkräfte, um erfolgreich an verschiedenen naturwissenschaftlichen Wettbewerben, wie zum Beispiel der Physikolympiade teilnehmen zu können.
Außerdem erhalten die Schülerinnen und Schüler Unterstützung dabei, schon während der Schulzeit in den Ferien oder auch parallel zum eigenen Unterricht, ins Physikstudium hinein zu schnuppern.

Fachobfrau (Stand Oktober 2016): Saskia Timmermann

FEEDBACK